fbpx

Roberto Vagheggi wird zum Geschäftsführer

 

der “Industrial-Chemical Division” der ESSECO-Group ernannt

 

  

Die “Industrial Chemical Division” der ESSECO-Group hat die Ernennung des neuen Geschäftsführers bekannt gegeben.
Ing. Roberto Vagheggi, erfahrener Profi, seit über 20 Jahren in der chemischen Industrie tätig. Es ist das erst Mal,
dass die ESSCO-Group, ein italienischer Industriekonzern in Familienbesitz, einem Manager die Leitung eines gesamten Geschäftsbereiches anvertraut.

In seiner neuen Funktion wird Roberto Vagheggi die Herausforderung haben, die wachsende Komplexität des Unternehmens zu bewältigen,
welche auch mit mehrerenn Akquisitionen in den letzten Jahren verbunden ist. Desweiteren wird er die Komplementarität der
industriellen Aktivitäten der ESSCO-Group entwickeln, um einen kontinuierlichen Wachstum und eine hohe Wettbewerbsfähigkeit auf globaler Ebene zu gewährleisten.

Herr Vagheggi ist bereits Präsident von “Hydrochem Italia” und CEO von “Altair Chimica” und “Altair Iberica”. Er übernimmt mit der neuen Ernennung
auch die Verantwortung für alle ESSECO “Industrial Products Divison” geführten Unternehmen sowie der
Tochergesellschaften “ADDCON-Group” und “Zolfindusria” in den Ländern: Italien, Großbritannien, Frankreich, USA, Mexiko und Brasilien.

Im Rahmen dieser Neuorganisation, übernimmt Andrea Mangiarotti die Funktion des “Marketing Director” für die gesamte Division “Industrial Chemicals”.
Er wird alle Marketingaktivitäten, sowohl den Vertrieb als auch die strategische Rohstoffversorgung, leiten und koordinieren, mit dem Ziel,
die Marktsynergien eines stark vernetzten Geschäftsbereiches zu maximieren.

Roberto Vagheggi, geboren 1966 und Absolvent der Universität Florenz in Elektrotechnik, ist Autor mehrerer Veröffentlichungen in nationalen und internationalen Zeitschriften.

Vagheggi begann seine Karriere im Industriesektor 1995 bei dem multinationalen Unternehmen “Sun Chemical”.
2002 wurder er General Manager und CEO von “Union Derivan”, wo er für die Restrukturierung des Unternehmens, die Vorbereitung
des Verkaufs und der Leitung des Eintritts in Caffaro, ein Unternehmen im Besitz von “SNIA SPA”, verantwortlich war.
Der gleiche Herausforderung stand er 2009 gegenüber, als er beauftragt wurde, das italenische Unternehmen “Altair Chimica” zu restrukturieren und zu verkaufen.
Er erfüllte sein Mandat 2011, als “Altair Chimica” von der ESSECO-Group gekauft wurde, welche Ihn bat, die Verantwortung zu übernehmen. Unter seiner Führung schaffte es “Altair Chimica”,
11 Jahre in Folge zu wachsn, den Umsatz von 40 auf über 100 Millionen Euro zu steigern, die Gründung von “Altair Iberica”
sowie der Übernahme von “Hydrochem Italia” teilzunehmen, wo er das Restrukturierungs- und Wiedergeburtsprojekt verwaltet.

Die ESSECO-Group bietet Produkte und Dienstleistungen für die organische, anorganische und önologische Chemieindustrie an.
Sie ist in zahlreichen Industriezweigen tätig. Darunter zählen die Lebensmittel-, Pharma-, Waschmittel-, Gummi-, Papierindustrie und viele Weitere.
Der Konzern mit einer über 100-jährigen Geschichte ist mit über 1.000 Mitarbeitern in 15 Ländern der Welt sehr präsent.
Im Jahre 2020 erreichte die ESSECO-Group einen konsolidierten Umsatz von 449 Millionen Euro.

 

 
 

Search

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.