KOFASIL FQM

Homofermentatives Bakterienpräparat zur Verbesserung der Gärqualität in Silagen

ECPS ist der Schlüssel

KOFASIL FQM ist ein Bakterienpräparat, welches einen ECPS bildenden Lactobacullus plantarum enthält.
ECPS sind schleimhüllenbildende Substanzen, die das Bakterium umgeben und so vor ungünstigen Umgebungseinflüssen schützt und bei der Nährstoff- und Feuchteversorgung unterstützt.


KOFASIL FQM steht für

Enthält MSB mit dem Umweltschutzschild ECPS

Schutz vor negativen Umwelteinflüssen

Bessere Nährstoffversorgung

Besseres MSB-Wachstum

Bessere Silagen


Wirkung

Beim Einsatz von KOFASIL FQM kommt es im Siliergut zu einer intensiven Milchsäurebildung, in deren Folge der pH-Wert schnell und tief abgesenkt wird.

Dadurch werden unerwünschte Schadbakterien, wie Clostridien, in ihrer Entwicklung gehemmt, die Proteolyse früh unterbrochen sowie TM- und Energieverluste stark reduziert.

Das Resultat der Behandlung von Futterpflanzen mit Einwandfreien Silagen, die sich hervorragend für den Einsatz in der Rinderfütterung und in Biogasanlagen eignen.



Anwendungsbereich & Effekt



KOFASIL FQM eignet sich besonders zur Verbesserung der Gärqualität in Silagen aus Gras und Leguminosen (bzw. deren Gemischen) sowie Grünschnittroggen.

 

Effekt:

Wirkung von chemischen Additiven und KOFASIL FQM auf den Ammoniak-N am gesamt-N und 

pH-Wert einer Grassilage (Franco et al. 2019)

Gärparameter in einer nassen Silage (16,6 % TS) beeinflusst durch unterschiedliche Silageadditive

 



Gut zu Wissen

Fix + fertig

KOFASIL FQM wird mit Leitungswasser angemischt und kann sofort danach eingesetzt werden.

Das Produkt kann durch Mikrodosierer ausgebracht werden (20 – 50 ml/t). 

Zur perfekten Verteilung ist die Wahl einer Dosierung zwischen 1,0 Liter bis 2,0 Liter je Tonne Siliergut ratsam.



Technische Daten

Zusammensetzung:

Lactobacillus plantarum DSM 3676

Lactobacillus Plantarum DSM 3677

(mind. 1,1 x 1014 KbE/kg Siliergut)

 

Aufwandmenge:

1 g/t Siliergut

 

Impfdichte:

Mind. 1,1 x 108 KbE/kg Siliergut

 

Haltbarkeit:

Bei trockener Lagerung im verschlossenen Originalgebinde ist das Produkt bei Raumtemperatur (max. 20°C) 6 Monate, im Kühlschrank 1 Jahr und im Gefrierschrank 2 Jahre ab Herstellungsdatum haltbar.
Im Wasser gelöstes Produkt ist innerhalb von 48 Stunden zu verbrauchen.

 

Futtermittelrechtliche Einstufung:

Die in KOFASIL FQM enthaltenen Bakterienstämme Lactobacillus plantarum DSM 3676 und Lactobacillus plantarum DSM 3677 sind nach der DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 

Nr. 1119/2012 vom 29. November 2012 in der Kategorie technologischer Zusatzstoff, Funktionsgruppe Silierzusatzstoff für alle Tierarten zugelassen. 

Sie tragen die Kennnummern 1k20731 bzw. 1k20732.

 

Gebindegröße:

5 x 50g Trockenkonzentrat (für 250 t Silage)

5 x 100g Trockenkonzentrat (für 500 t Silage)

 

Dosierung:

KOFASIL FQM wird so mit Wasser verdünnt, dass je Tonne Siliergut 1 – 2 Liter einsatzfertige Lösung ausgebracht werden.

 

 
 

Search

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.