Sprache wählen

HYCOOL – Einsparpotenziale und Zusatznutzen

 

 

HYCOOL minimiert sowohl Kapital als auch Kosten und schützt dank herausragender Eigenschaften wie Ungiftigkeit und biologischer Abbaubarkeit gleichzeitig die Umwelt.

Energieeinsparungen können im Vergleich zur Verwendung von Glykolen 15-20 % betragen.

 

⇒ verbesserte Effizienz der Systeme und
    geringer Energieverbrauch (15 - 20 %)

⇒ erhöhte Anzahl von Kühlzyklen

⇒ geringere Größe der Systeme

Sekundäre Kühlsysteme mit HYCOOL weisen
erhebliche Energieeinsparpotenziale auf.

Die Energie, die zur Kühlung und zur Klimatisierung in Deutschland verwendet wurde, betrug bereits im Jahr 1999 14% des gesamten Energieverbrauches. Diese Zahl verdeutlicht, wie wichtig es ist, gerade im Bereich der „Kühlung“, Energie zu sparen. Zusätzliche Türen an Kühlregalen sind eine Möglichkeit, Energie zu sparen – die Effizienz des Kühlsystems zu verbessern, eine Weitere.

Zusätzlich zum geringen Energieverbrauch von HYCOOL-Kühlsystemen produzieren diese Systeme “freie” Wärme, die in Fußbodenheizungen oder zum einfachen Abtauen der Systeme verwendet werden kann. Dies ist eine moderne und nachhaltige Art, Wärme zu recyceln, gleichzeitig Geld zu sparen und die Umwelt zu entlasten.

Die Langzeit-Stabilität von HYCOOL ermöglicht eine lange Nutzungsdauer der Systeme bei niedrigen Instandhaltungs- und Wartungskosten.