Sprache wählen

Einsatz der "richtigen" Konservierungstechnik

Dosierschnecke

Die Haltbarmachung von Futtergetreide und Körnermais mit schwach korrosiven Konservierungsprodukten hat in vielen Betrieben die herkömmliche Trocknung inzwischen abgelöst.

Das Verfahren ist kostengünstig, für alle Betriebsgrößen geeignet, passt gut in die Erntekette und hat den Vorteil der sofortigen Lagerstabilität des Ernteguts.

Damit das Konservierungsergebnis stimmt, bietet ADDCON in Zusammenarbeit mit der Firma SILA, Bitterfeld und der Firma AHLMER, Gescher zuverlässige und praxiserprobte Dosierschnecken und Dosiereinrichtungen als integrierte Komplettlösung an. Mit dieser Technik können schwach korrosive Produkte - und optional auch Säuren - eingesetzt werden. Die genaue Systemabstimmung gewährleistet eine stets gleichmäßige Benetzung des Getreides. Bei Unter- / Überdosierung erfolgt die Abschaltung des kompletten Systems, um Schaden für das Korn abzuwenden.


 

Konservierungstechnik

Lassen Sie sich beraten und fragen Sie beim Ihrem Lohnunternehmer nach, welche Dosiertechnik bei Ihnen zum Einsatz kommen soll. Weisen Sie ihn darauf hin, dass Sie selbst entscheiden, welches Konservierungs- mittel in Ihr Getreide soll. Geben Sie bitte unsere Empfehlung, leistungs- starke Dosiergeräte der Firma SILA GmbH in Bitterfeld (www.silaspray.de)