Sprache wählen

Ausbringung von AVIFORM S-Solid

Enteiser auf der Landebahn

AVIFORM S Solid kann mit allen gängigen, im Winterdienst eingesetzten Streufahrzeugen ausgebracht werden.

Der Einsatz von AVIFORM S Solid bei extremen Witterungsbedingungen und Eisschichten von bis zu 8 mm hat sich bewährt und zeigte hervorragende Enteisungsergebnisse. Der kombinierte Einsatz von flüssigem und granuliertem AVIFORM kann die Anzahl von Enteisungsfahrten bei extremen Witterungsbedingungen reduzieren und beschleunigt den Prozess des „Undercuttings“ der Eisschicht.

AVIFORM S SOLID - Empfohlene Ausbringungsmengen

Die Wirksamkeit von Flächenenteisern ist sowohl von den vorherrschenden Witterungsverhältnissen (Wind, Luftfeuchtigkeit, Schnee, gefrierender Regen), von Oberflächenmaterialien als auch von der verwendeten Sprühausrüstung der Fahrzeuge abhängig. Aufgrund unterschiedlicher Bedingungen vor Ort können hier lediglich Ausbringungsmengen empfohlen werden.

Bei den hier aufgeführten Ausbringungsmengen handelt es sich um Dosierungsempfehlungen: 

Frost < 1 mm Eis:
Temperatur          Dosierung
   0° bis -5°C     10 - 20 g/m2
 -5° bis -10°C    20 - 30 g/m2

Schnee / Eisschicht von 1 - 3 mm:
Temperatur           Dosierung
   0° bis -5°C      25 - 40 g/m2
 -5°  bis -10°C    40 - 50 g/m2