Sprache wählen

Ausbringung von AVIFORM L50

Sprühwagen

AVIFORM L50 kann in der Regel mit allen gängigen Streu- und Sprühgeräten, die im Winterdienst auf Flughäfen eingesetzt werden, ausgebracht werden. 

Aviform L50 sollte präventiv bereits vor dem Einsetzen schwieriger Witterungsverhältnisse ausgebracht werden. Das Produkt verhindert das Anhaften von Eiskristallen an der Rollbahnoberfläche und die mechanische Räumung derart präparierter Start- und Landebahnen wird erleichtert.

Auf Schnee- oder Eisschichten, die stärker als 3 mm sind, sollte Aviform L50 nicht eingesetzt werden. Unter diesen Bedingungen empfiehlt sich die Verwendung von Aviform S-Solid Granulat.

AVIFORM L50 - Empfohlene Ausbringungsmengen

Die Wirksamkeit von Flächenenteisern ist sowohl von den vorherrschenden Witterungsverhältnissen (Wind, Luftfeuchtigkeit, Schnee, gefrierender Regen), von Oberflächenmaterialien als auch von der verwendeten Sprühausrüstung der Fahrzeuge abhängig. Aufgrund unterschiedlicher Bedingungen vor Ort können lediglich Ausbringungsmengen empfohlen werden.

Bei den hier aufgeführten Ausbringungsmengen handelt es sich um Dosierungsempfehlungen. ADDCON übernimmt keinerlei Garantie für diese Empfehlungen, da sie nur auf Erfahrungswerden beruhen:

Frost oder Eisschicht < 1 mm
Temperatur                        Dosierung
  0°C bis   -5°C                  15-25 g/m²
- 5°C bis -10°C                  25-35 g/m²

 

Schnee oder Eisschicht 1 - 3 mm
Temperatur                        Dosierung
  0°C bis   -5 °C                 30-40 g/m²
-5 °C bis -10 °C                 40-60 g/m²