Sprache wählen

Mitteilung über geförderte Weiterbildungen am Standort Bitterfeld

24.01.17

Wir können zukünftigen Herausforderungen nur mit entsprechend qualifizierten Mitarbeitern begegnen. Daher nehmen Weiterbildungen bei uns einen hohen Stellenwert ein.


An unserem Standort in Bitterfeld werden in diesem Jahr Weiterbildungsmaßnahmen über das Programm „Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB“ aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.


Im Bereich der Forschung und Entwicklung wird unsere Mitarbeiterin Frau Klaproth berufsbegleitend „Technische Betriebswirtschaft (Bachelor of Science)“ studieren.


Als Ausbildungsbetrieb ist uns die erfolgreiche Wissensvermittlung an unsere Auszubildenden ein wichtiges Anliegen. Unsere Labormitarbeiterin Frau Schreiber wird ab März den Lehrgang "Ausbilder/in (IHK)" besuchen und anschließend die Ausbildereignungsprüfung ablegen. Sie erhält damit die berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen, um künftig ein kompetenter Ansprechpartner für unsere Auszubildenden zu sein.


< zurück zur Übersicht