Sprache wählen

Die Getreideernte beginnt und das Wetter weiß nichts davon!

02.08.17

Feuchtes Getreide konservieren und aufwerten

Pünktlich zur Getreideernte bringt ADDCON eine echte Alternative für Ihre Futterhygiene auf den Markt.

Geht es Ihnen auch so?

Getreide steht lange Zeit im Feld und weist eine beachtliche Zahl an Hefen und Schimmelpilzen auf.

Ist das geerntete Getreide zu feucht, finden die Pilze gute Wachstumsbedingungen. Es geht viel Energie – viel WERT verloren. Die Ernte zu trocknen, Luftdicht zu lagern oder zu silieren helfen diesen Vorgang zu verlangsamen. Leider sind diese Anwendungen technisch sehr aufwendig, teuer und energieverbrauchend.  

Also doch: chemisch konservieren! Sichere Futterhygiene mit hoher Schlagkraft.

Aber beim Einsatz von Säuren, auch schwach gepuffert, liegen die pH-Werte unter 4,0!

ADDCON bietet Ihnen das bewährte, originale Konzept - KOFA GRAIN -pH 5-, welches, im Vergleich zu anderen chemischen Konservierungsmittels wesentlich freundlicher in der Handhabung ist und kein Gefahrgut darstellt.

Es verbindet die Wirkung der Säuren mit verbessertem Arbeitsschutz. Neben Propionsäure und Na-Propionat wird die Wirkung durch die effizientere Benzoesäure verbessert. Dadurch wird, im Vergleich zu reiner Propionsäure, bei geringerer Wirkstoffkonzentration, eine gleiche Wirkung mit besserem Material und Arbeitsschutz erreicht.

Das weitere Wirkungsspektrum gegen Pilze bleibt durch die nicht flüchtige Benzoesäure

lange erhalten und in Darm und Harn wird ein geringerer pH-Wert erreicht.

Dadurch haben Sie folgende Vorteile:

  • stimulierte Verdauung und verbesserte Futteraufnahme
  • verbesserte Darmgesundheit durch Kontrolle der Gruppe der Enterobakterien
  • weniger Harntrakt-Infekte
  • weniger Ammoniak-Ausgasung, bessere Stallluft

 

Für weitere Informationen oder eine individuelle Beratung vor Ort, steht Ihnen gern unser geschultes ADDCON Verkaufsteam zur Verfügung.

Ihr ADDCON TEAM

 


< zurück zur Übersicht